Diese Spende ging an alle Wittener Bürger! 

 


 
Jetzt neu in Rüdinghausen, Rheinischer Esel - Piusstr.
 
 

 

Leider mussten die von uns gespendeten Hundekottütenspender,

die im Lutherpark montiert waren, wieder entfernt werden.

Grund hierfür war die Zerstörung und Entwendung eines Spenders,

der dann aber Dank aufmerksamer Bürger, wieder gefunden wurde. Unbrauchbar!

Der zweite Spender wurde mutwillig vom Lampenmasten abgerissen (?)

 

 

 

 

KOMMENTARE

28.11.2012

07:42

Unsere Stadt soll schöner werden

von BreitenbacherF | #2

Das wäre doch das mindeste für 140€ Hundesteuer im Jahr was jeder Hundebesitzer verlangen könnte, nur einnehmen und nicht liefern löst keine Probleme.

 

28.11.2012

07:23

Unsere Stadt soll schöner werden

von ro-fisch | #1

Offensichtlich ist die WBG zu mehr bereit, als nur einen lapidaren Antrag, wie dieses die Wittener CDU in der Vergangenheit getan hat, zu stellen. Es scheint, dass mal wieder kleinere Wählergemeinschaften näher am Bürger sind, als große Parteien. Bis auf ein ständig wachsendes Schuldenmanagement auf Bundesebene, ist auch wohl in Zukunft nicht viel von der CDU zu erwarten.

 

 Frau Will  verwendete als 1. Bürgerin unserer Stadt einen solchen Beutel, aus den von uns gespendeten Hundekotspendern, für ihren Hund.

Während der Montage kamen mehrere Bürger vorbei, blieben stehen und bewunderten unsere Tat. Natürlich wusste auch jeder, an welcher Stelle sich so ein Spender noch gut eignen würde. 

Spender Nr. 1: Voß´scher Garten/Ruhrstraße

       

 

 

Spender Nr. 2: Lutherpark/Bonhöferstraße

       

 

 

Spender Nr. 3: Lutherpark/Ardeystraße

 

 

Spender Nr. 4: Friedhof Walfischbusch/Eingang Pferdebachstraße

 

 Spender Nr. 5: Crengeldanzstraße/Ecke Sandstraße

      

   

 


 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla